Eine Trauergemeinde ganz im Sinne von Pfarrer Sieber - SWS - Sozialwerke Pfarrer Sieber
Jun 01

Eine Trauergemeinde ganz im Sinne von Pfarrer Sieber

abdankung

Die Abdankungsfeier für unseren Stiftungsgründer im Grossmünster zeigte exemplarisch, was Ernst Sieber unter lebendiger Gemeinschaft verstand: Das Zusammensein von Menschen unterschiedlichster sozialer Schichten und Lebenswelten auf Augenhöhe.

Jeder Mensch ist einmalig und deshalb sind auch keine zwei Menschen gleich. Wir alle haben unsere Begabungen, Bedürfnisse und Limiten, und so sind auch menschliche Gesellschaften nicht einfach homogene, uniforme Einheiten, sondern lebendige, sich in steter Bewegung befindliche Organismen, in denen individuelle Veränderungen der sozialen Verortung und der Lebensumstände laufend stattfinden. Allerdings führen Individualität und Ausdifferenzierung nicht zur zu notwendiger Dynamik von Individuum und Gesellschaft, sondern auch zu unerfreulicher Ausgrenzung und Not. Ernst Sieber kämpfte Zeit seines Lebens dafür, dass wir nicht vergessen, dass jeder Mensch, ob Regierungsrätin, Sozialarbeiter, Bankerin oder Obdachloser, in erster Linie Mensch ist und alle Teil der Gesellschaft sind.

Philosophisches und Jauchzer

So hätte Ernst Sieber seine helle Freude gehabt an der Trauergemeinde, die sich am 31. Mai im Grossmünster einfand. Und es meldeten sich nämlich nicht nur Pfarrer Christoph Sigrist, Regierungsrätin Jacqueline Fehr oder Stadtpräsidentin Corine Mauch mit tiefgründigen Gedanken zu Wort. Auch Ernst Siebers Freunde von der Gasse zeigten ihre Verbundenheit mit dem verstorbenen Obdachlosenpfarrer mit Zwischenrufen und Jauchzern. So darf die Abdankung als Homage an Pfarrer Sieber und gleichzeitig als ermutigendes Zeichen der Fortführung seiner Mission verstanden werden.

Kurzberichte von Radio1 (besten Dank der Redaktion)

Ihr Ansprechpartner
walter vonarburg

Walter Von Arburg
Leiter Kommunikation

043 336 50 80
walter.vonarburg@swsieber.ch

Folgen Sie uns

Newsletter

In Zukunft noch besser informiert. Melden Sie sich hier für den SWS-Newsletter an.

Newsletter abonnieren

Einfach E-Mail eintragen - unser Newsletter erscheint 4x jährlich.
Eintragen